Benutzerspezifische Werkzeuge
Navigation
 

Links

 

Presseerklärung des Vorstandes der Deutschen Gesellschaft e.V. zu den Anschlägen in Brüssel

Franz Müntefering: „Terror kann die europäischen Werte nicht zerstören“

Der Vorstand der Deutschen Gesellschaft e.V., Träger des Europäischen Informationszentrums Berlin, verurteilt den Terroranschlag von Brüssel auf das Schärfste.  Dieser Anschlag galt nicht nur Brüssel, sondern uns allen.

Die Vorsitzenden des Vorstands der Deutschen Gesellschaft e.V. erklärten: „Die Europäische Union ist unsere Antwort auf die Schrecken der Vergangenheit. Kein Terrorist kann die Werte, für die Europa steht, zerstören“, so Franz Müntefering, Vizekanzler a.D.

Ministerpräsident a.D. Dr. Lothar de Maizière bekräftigte: „An der Seite unserer europäischen Partner stehen wir vereint für unsere offene und freie Gesellschaft. Unsere Gedanken sind bei den Opfern von Brüssel und deren Familien und Freunden.“

Vorstandsmitglied Elmar Brok MdEP, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Europäischen Parlaments, betonte: „Wir sind persönlich betroffen und trauern. Aber heute sehen wir noch deutlicher, dass wir auch einen sehr viel stärkeren Datenaustausch der Polizei- und Sicherheitsbehörden in Europa brauchen. Die EU wird noch enger zusammenrücken müssen.“