Benutzerspezifische Werkzeuge

Links

 

Immer Engerer Zusammenschluss – Das Vermächtnis der Römischen Verträge für das Europa von heute

Wanderausstellung anlässlich des 60jährigen Jubiläums des Abschlusses der Römischen Verträge

Das Europäische Informationszentrum Berlin (Trägerschaft: Deutsche Gesellschaft e.V.) lädt Sie herzlich zu der vom  Europäischen Hochschulinstitut und dem Historischen Archiv der Europäischen Union initiierten Wanderausstellung Immer Engerer Zusammenschluss – Das Vermächtnis der Römischen Verträge für das Europa von heute ein.

Sie wird in Berlin vom 18. April bis einschließlich 28. April 2017 im Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität, Garystraße 39, 14195 Berlin, zu sehen sein. Die Ausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek – Montag bis Freitag 9:00 -20:00 Uhr – öffentlich und kostenfrei zugänglich.

Auf 14 Stellwänden, die sich auf 5 Themenkomplexe aufteilen, können sich Besucher und Besucherinnen über die Geschichte der Europäischen Integration von der Unterzeichnung der Römischen Verträge bis hin zu den heutigen Herausforderungen informieren.

 

Zur Wanderausstellung gibt es am 26. April 2017 von 18:00 bis 19:45 Uhr eine Midissage:

 Ewiges Rom? Ein Blick auf 60 Jahre Integrationsgeschichte und Europas unsichere Zukunft

Es sprechen Dr. Andrea Tatai, die stellvertretende Leiterin der Bibliothek, Sebastian Rösner, Leiter der Abteilung EU & Europa, Deutsche Gesellschaft e.V., sowie Dr. Cornelius Adebahr, Mitglied des Rednerdiensts TEAM EUROPE der Europäischen Kommission und Associate Fellow am Alfred von Oppenheim-Zentrum für europäische Zukunftsfragen der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Bitte melden Sie sich an unter info@eu-infozentrum-berlin.de

 

Ansprechpartner:

Europäisches Informationszentrum Jean Monnet Berlin
- Europe Direct Network -
Voßstraße 22
10117 Berlin
Tel.: 030 88412 211
E-Mail: info@eu-infozentrum-berlin.de